Finden Sie die besten Angebote für Ihren Urlaub in Caorle


Anreise
Abreise
Erwachsene
Kinder


Senden Sie eine Anfrage an alle Strukturen der gewählten Kategorie


Anreise
Abreise
Typ

News / Eventi Caorle



16/10/2009 - Gut für den achten Platz im Finale Cus Cariparma U23 Gold

Es schließt mit einem guten achten Platz dieser triumphalen Saison für die Teams von CUS Cariparma Leichtathletik. Ein Ort, der das Team U23 der Frauen zum Finale des Gold Cup Company, die den 6. Platz Team in Italien Cadet, 5 angefügt ° das Team bis ins Finale Absolute Gold Caorle und sogar den 3. Platz in der letzten Top-Challenge, das Team immer absolut. 4 Mal in den ersten acht in Italien, in allen Kategorien zeigen den Wert der Bewegung des CUS Parma. Die unter 23 Teams, koordiniert von Walter Cino, lehnte es ab, Caravaggio mit wenig Abfall und Case Regeln, die Unmöglichkeit, Bereich zu zwei Studenten, Bernstein und Gloria Gatti Robuschi, die auf wichtige Fragen führen könnte. Alles in allem Rennen, kein Sieg hat lächelte die Athleten von CUS Cariparma, aber gut 3 wurden die Quadrate der Ehre gewonnen. Giorgia Benecchi, Flavia Severin und Silvia Tornaghi nahm die Silbermedaille in Parma, zu überwinden, wie Prognosen, Athleten in Italien Marktführer in ihren jeweiligen Kategorien. Giorgia's Stabhochsprung 3,90, noch eine weitere hervorragenden Test der eine lange und wichtige Saison übertroffen dall'azzurra Scarpellini. Flavia statt startete das Gewicht von 13,91, fehlt die scharfe, dass es vielleicht sogar zum Sieg führen konnte. Silvia steht stattdessen auf die wichtigsten Maßnahmen, nach dem 1. 4. Platz mit 76 Rennen CdS Gold Caorle. Ein Caravaggio, sprang 1,70 im ersten Anlauf versagt und 76 Metern, so beobachtet die Flucht des jungen Vallortigara, schwebend bei 1,85. Auf dem Podium, die harten Verkauf auch Malugani Celestina, dem ersten Jahr Junioren und erste Jahr der Militanz in der CUS Cariparma. Der Athlet trainiert von Sergio Hündin mit einem geschlossenen Test in der 3. Platz der 3000-Hindernislauf in der Zeit von 11'41 temperamentvoll ", wobei 10 wertvolle Punkte in der Tüte mit CUS Parma. Auch gezeigt, einen Geist der Opferbereitschaft für die Rennen der Speer mit 35,30, wo er den 8. Platz gewonnen. Gleich neben dem Podium statt Erika Poli, wird die Disk immer noch ein guter 4. Platz mit 41,79, ganz in Bronze zu schließen, und legen Sie sie in der 9. Hammer mit 31,57. Vielmehr lange Folge von den siebten Platz: Aurora Veniero im 100-Meter (12 "53, auch den 9. Platz in der 200 mit 25" 88), Claudia Galbignani im Dreisprung (11. 32), Giulia Pasini in 800 (2'19 ") und 1500 (4'58"), in der 4x100 aus Campari, Toschi, Galbignani und Veniero (49 "58). 8 ^ Ort statt für die 4x400-Relais, mit Sfulcini, Malugani, Pasini und Toschi (4'07). Von der Schallplatte den 9. Platz von Martha Toschi in der 400, 10 ^ von Clare Sfulcini in 400h und den Nachweis der Naomi Zenobi in den 5-km Marsch, Francesca Rubaldo in 100h, Maria De Renzi in 3000. Am Ende der Sieg, aber ein anderer Fondiaria Sai Rom, mit dem CUS Cariparma zu 2 Punkte erst seit 7 ^ statt. Aber auf jeden Fall, es genauso gut.


- NEWS

Cerca News a Caorle:


Ricerca per data:

Dal Al

Oppure per testo:

Testo